GIF89a Studio Dan & Elliott Sharp - In the Pelagic Zone - JazzWerkstatt Wien

Studio Dan & Elliott Sharp – In the Pelagic Zone

« Zurück zu den Veranstaltungen
Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.
Anlass:
Studio Dan & Elliott Sharp – In the Pelagic Zone
Beginn:
20. November 2011 20:00
Ende:
28. November 2011 23:00
Aktualisiert:
27. September 2011
Ort:
Orpheum
Anschrift:
Orpheumgasse 8, Graz, Austria

Elliott Sharp ist einer der wichtigsten Akteure der New Yorker Downtown Szene seit den späten 1980er Jahren und damit ein Protagonist einer der bedeutsamsten musikalischen Richtungen Amerikas des letzten Jahrhunderts. Diese wurde nicht nur durch KomponistInnen wie La Monte Young, Steve Reich, Pauline Oliveros und natürlich John Cage geprägt, sondern auch durch eine jüngere Generation um John Zorn. Was diesen so unterschiedlichen MusikerInnen und KonzeptionistInnen  gemeinsam ist, sind die musikalischen Wurzeln (auch) außerhalb der europäischen klassischen Musik, eine große Offenheit nicht determinierenden und improvisatorischen Ansätzen gegenüber und oftmals auch eine Integration der sich parallel dazu entwickelnden alternativen Formen von Jazz-, Rock und Punkmusik. Ein künstlerisches Konzept, das dem Zugang des Ensembles sehr nahe steht.
Das Projekt sieht eine Präsentation verschiedener Arbeiten Sharps aus den letzten Jahren und ein Auftragswerk („In the Pelagic Zone“) für das Ensemble vor. Der Kompositionsauftrag wird durch Mittel der Ernst-von-Siemens-Stiftung unterstützt.

Elliott Sharp: bass guitar, soprano saxophone

Daniel Riegler: trombone, conductor
Martina Engel, Simon Frick: violin
Julia Purgina: viola
Cornelia Burghardt: cello
Bernd Satzinger: bass
Maria Augustin: flute
Clemens Salesny: reeds
Martin Eberle: trumpet, fluegelhorn
Philip Yaeger: trombone
Peter Rom: guitar
Clemens Wenger: piano, keyboards
Raphael Meinhart: percussion
Leo Riegler: electronics, turntables
Wolfgang Kendl: drums
Werner Angerer: sound

 

 

 

Eine Veranstaltung im Rahmen des “Austrian Soundchecks 2011″.